Meine Person

Ein paar Fakten zu meiner Person: Ich bin 47 Jahre alt, komme aus der Nähe von Frankfurt am Main und bin bei einem großen englischen Telekommunikationsunternehmen tätig. In meiner Freizeit bin ich seit Jahren als Tech-Blogger und Fotograf aktiv. Die meiste Zeit, egal ob beruflich oder privat, habe ich somit sitzend vor dem Computer verbracht. Der Sport geriet dabei meist ins Hintertreffen. Seit frühester Kindheit war ich über viele Jahre als Torwart (mehrere Jahre), Boxer (2 Jahre) und Kraftsportler (14 Jahre) aktiv. Leider machte ich in den letzten 10 Jahre; außer ein wenig Squash spielen, schwimmen und joggen; keinen aktiven Sport mehr und so setzte sich das ein oder andere Kilo Hüftgold ab.

Im Oktober 2013 meldete ich mich in einem Fitnessstudio an und trainierte nach einem Trainingsplan, der mir dort erstellt wurde. Nach einem halben Jahr sah ich leider immer noch keine Erfolge, außer das ich ein wenig mehr Kraft hatte. Leider blieb der Cardio Bereich dabei auf der Strecke.

Meine Frau zeigte mir im Sommer letzten Jahres ein Video von Freeletics. Einige werden das Video von Arne kennen. Als er sich und seine körperliche Verwandlung zeigte. Sehr beeindruckend, wenn man überlegt, was man innerhalb von 15 Wochen erreichen konnte. Mir rief das schon die Schweißperlen nur beim Anschauen auf die Stirn und ich sagte zu mir “das schaffst du eh nicht”.

Im April 2014 stieß ich wieder auf das Video und ich fühlte, die Zeit ist gekommen, um eine Veränderung in meinem Leben zu vollziehen. Ich wollte nicht mehr der “kleine Dicke” von Nebenan sein. Also legte ich los. Das erste Workout war “Aphrodite” und das war wirklich sehr sehr hart und brachte mich schnell an meine Leistungsgrenze. Nach den ersten 16 Burpees stand ich mit Schnappatmung da und wollte schon Aufgeben. Ich hatte meiner Frau aber versprochen, dass ich es probieren wollte und zog mein erstes Workout durch. Denn Aufgeben ist keine Option. 1 Stunde und 9 Minuten brauchte ich dafür und war zwei weitere Stunden nicht ansprechbar. So erschöpft und fertig war ich. Mit knapp 100kg war das der blanke Horror.

Inzwischen trainiere ich 4 – 6 mal die Woche Freeletics und habe bereits 2836 Workouts hinter mir. Wiege 12kg weniger und “Aphrodite” schaffe ich in 17:30 Minuten. Ich bin jetzt schneller, fiter, kann weiter & höher springen, habe mehr Ausdauer & Kraft und fühle mich seit Jahren erstmals in meiner eigenen Haut wieder richtig wohl.

Ihr seht, mit Freeletics könnt ihr einiges erreichen. Selbst unsportliche oder übergewichtige Menschen können ihren Körper durch Sport gezielt trainieren und sehen bereits nach kurzer Zeit erste Erfolge. Bei Freeletics trainiert man nur mit dem eigenen Körpergewicht. Ihr könnt überall und jederzeit trainieren. Ob zu Hause, im Urlaub oder im Büro. Es ist kein Fitnessstudio mehr nötig. Mit der Smartphone App habt ihr jederzeit euren Coach dabei und könnt loslegen.

Stand August 2017.

Hier gehts zu meinem Freeletics Feed.