20 Kilometer mit dem Mountainbike


Im März war ich das letzte mal mit meinem Mountainbike auf Tour gewesen. Damals noch mit Frank. Knapp 48 Kilometer und ich weiß noch als ob es gestern war. Daher wurde es wieder Zeit meinen Drahtesel aus dem Keller zu holen. Da ich für meine Frau was in Offenbach (Sportverein) erledigen musste, hab ich mir mein Rad geschnappt. Endlich konnte ich mein neues Fahrradtrikot anziehen und testen. Zieh das Ding jetzt nur noch an. Gute Passform und fürs Fahrrad fahren optimal. Auch die neuen Salomon Speedcross 4 haben sich bewährt. Obwohl eigentlich für Hindernis Läufe gekauft, sind die selbst fürs Mountainbiken perfekt. Fester Grip und gute Passform. Wenn es mal regnen sollte, macht es den Schuhen auch nichts aus.

Beim Radfahren hatte ich das erste mal Google Maps als Navi genutzt. Da ich noch keine Handyhalterung am Lenker hatte, habe ich das Smartphone in meiner Armschlaufe versteht. Um nun nicht nach jeder Straße auf das Display schauen zu müssen, hatte ich die Navi-Ansage an. Lief echt gut, wenn denn die Straßen immer ihre Schilder mit Straßennamen hatten. Ansonsten hieß es echt Ausschau halten, ob man noch richtig unterwegs war. Daher habe ich mir gleich nach meiner Rückkehr eine Handyhalterung bestellt. Denn schließlich kann man nicht jede Tour aus dem Kopf kennen. Nutzt ihr sowas oder greift ihr lieber auf die altmodische Art der Karten zurück?

Auf der Rückfahrt in Mühlheim beim Kaffeehaus M vorbei gefahren. Da ich bisher nur gutes gelesen hatte, wollte ich den Kaffee dort mal testen. Ich hatte einen Cappuccino bestellt und muss sagen, war so olala. Mir persönlich war der einfach zu heiß. So heiß, dass ich mir gleich meinen Gaumen verbrüht hatte. Geschmacklich war dieser mir etwas zu wäßrig und dünn. Kaum den Aroma des Kaffees geschmeckt. Schade, ich hatte mehr erwartet. Es geht eben nichts über das Aniis in Frankfurt. Beste Kaffee ever! Alles in allem war ich froh endlich mal wieder mit dem Mountainbike fahren zu können. Viel zu selten dieses Jahr genutzt.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.