Grippad Handschuhe für Klimmzüge (Pullups)

Grippad
Klimmzüge bzw. Pullups sind nicht wirklich meine Stärke. Lange war ich am überlegen ob ich ein Klimmzugsband oder Handschuhe kaufen sollte. Die Entscheidung fiel zunächst einmal auf die Grippad Handschuhe der Firma Chiba. Konnte ich diese bereits einmal beim Freeletics testen und war begeistert, wie gut diese sich anfühlten, verarbeitet waren und vor allem, dass man nicht mehr von der Klimmzugstange rutschen konnte. Wenn die Hände verschwitzt oder die Stange nass vom Regen war.

Gestern kamen meine Grippads und konnten sich am Abend erfolgreich beim Freeletics Workout beweisen. Klar schafft man dadurch nicht mehr Pullups. Die Handschuhe gewährleisten aber einen rutschfesten Halt und vermeiden sogar Blasenbildung an den Händen. Da diese nicht an den Händen störend sind, konnte ich sogar Burpees damit machen. Man muss diese daher nicht zwangsweise bei anderen Übungen ausziehen. Die Grippads sind sehr klein, pflegeleicht und passen so in jeden Hosentasche rein. Von mir eine klare Empfehlung und vor allem kosten die Dinger nicht die Welt.

Produktbeschreibungen
Das Fitnesstraining ist hart und die Hände sind schweißnass. Übungen an den Sportgeräten und vor allem mit Hanteln sind unter diesen Umständen sehr gefährlich, da ein sicherer Halt so nicht möglich ist. Die Firma Chiba hat zu diesem Zweck spezielle Griffpolsterentwickelt. Das Chiba Grip Pad ist ergonomisch so gestaltet, dass die Hantel optimal in der Hand liegt und keine schweißbildende Wärme gespeichert wird. Elastische Fingerschlaufen verhindern ein Verrutschen des Grip Pad und vermitteln dem Sportler ein Gefühl von Sicherheit. Da das Grip Pad kein geschlossener Handschuh ist, kann das Griffpolster schnell und bequem nach jeder Trainingseinheit ausgezogen werden.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.