Uranos und zahlreiche Burpees wollten bewältigt werden


Gestern Abend war es wieder soweit. 18:00 Uhr, Treffpunkt Skatepark an der EZB. Es gibt zum sportlern keinen schöneren Platz in Frankfurt. Dunkel und kalt war es. Kennt ihr diese fiese Kälte, die trotz mehreren Lagen Sportwäsche direkt in die Knochen zieht? Genauso eine Kälte haben wir hier seit Tagen. Was bin ich froh, wenn erndlich der Frühling Einzug hält und es wärmer wird.

Sieben sportbegeisterte meisterten ihre Workouts mit Bravour. Der Coach gab mir gestern „Uranos“ vor. Ein Workout das ich tatsächlich gern mache, da es viele Abwechslung mit sich bringt.

2km Run – 50 Burpees – 50 Pullups – 50 Climbers – 50 Pushups – 100 Jumps.

Die 2km Run waren perfekt um die Muskulatur auf Betriebstemperatur zu bringen. 50 Burpees, 50 Climbers und 50 Pushups sind meist schnell erledigt. 50 Pullups kosten immer noch Kraft und jede Menge Zeit. Die 100 Jumps zum Abschluss sind das eigentliche Übel. Die fallen einem nicht leicht. Ich hatte diese immer in 20er Blocks bewältigt. Damit hatte ich gute Erfahrungen bisher gemacht und man hält die so ganz gut durch. Nach 27:51 Minuten, in einer neuen PB, war Uranos geschafft. Danach noch 100 Burpees als „cool down“, weitere 50 Burpees, 100 Situps und zum Abschluss noch einmal 25 Burpees. Jetzt war die Luft raus und ich freute mich auf das Entspannungsbad daheim. Ich muss zugeben, nach dem ganzen habe ich geschlafen wie ein Murmeltier.

Heute muss ich mal schauen was ich mache. Habe ich noch in meinem Coach Dione, Venus, Iris strength sowie viele Burpees und Squats stehen. Morgen steht, außer der Reihe, 3x Aphrodite an. Die wollen geschafft werden.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.