100 OH Pushups und eine neue PB

Michael
Es war an der Zeit, für eine neue PB. Mit dem festen Glauben daran, hatte ich gestern mein letztes Workout für diese Woche gestartet. Wenn ich sehe, dass manch andere die 100 OH Pushups in knapp 7 Minuten machen, spornt das einen schon extrem an. Darauf fixiert ging es los. Die ersten 20 Wiederholungen sind meiner Ansicht nach die schlimmsten. Man muss seinen Rhythmus finden und die beste Arm-und Beinstellung, damit die OH Pushups sauber ausgeführt werden können.

Die letzten 20 Wiederholungen sind dann nochmals der Knaller. Wenn so langsam aber sicher die Kraft ausgeht und man alle Reserven mobilisieren muss. Das Ziel und vor allem die Zeit vor Augen hieß, ordentlich Gas geben. Ich war verdammt gut in der Zeit und sollte am Ende mit 8:52 Minuten belohnt werden. 59 Sekunden schneller, als bei meiner letzten PB. Man kann alles schaffen, wenn man nur will. Mir gab es zudem einen Schub an Motivation, hatte ich die letzte Zeit zwar alle Workouts geschafft, aber dank zweier grippaler Infekte und Schulterschmerzen, nicht mehr allzu viele PB reißen können. Die Zeiten sind hoffentlich vorbei und der Körper macht jetzt wieder mit.

Morgen 6.00 Uhr heißt es ein „early bird“ zu sein. Was habe ich die Jungs & Mädels die letzte Zeit vermisst. Mit Vollgas in die neue Woche.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.