100 Pullups und 100 Pushups bringen den Kreislauf in Schwung

Freeletics_Skatepark15
Der Wecker klingelt und reißt mich aus dem Tiefschlaf. Erschrocken schaue ich nach oben und denke: „Warum ist das so hell?“. Verschlafen? Strafburpees für zu spät kommen? Eigentlich geil aber irgendwie auch bekloppt, dass man sich auf sowas freut. Uhren-Check, es ist 5:15 Uhr. Smartphone-Check, es ist immer noch 5:15 Uhr. Ok, nicht verschlafen, trotzdem ist es schon hell draußen. Verdammt, der Winter ist vorbei und damit auch das romantische Schneeschippen am Skatepark. Also ab ins Bad, Wasser ins Gesicht spritzen, während in der Küche die Nespresso Maschine warm läuft. Zähne putzen, Espresso hinterher, mmmmmh lecker. Echt jetzt? Nein! Ab in die Sportklamotten und los geht’s.

Am Skatepark angekommen ist Denise schon am ackern. Respekt. Nach und nach treffen weitere „early birds“ ein. Sandra kommt wie immer als letzte. Wie immer die Aussage „die Kreuzungen sind dran Schuld“. Ein Traum, würde mir fehlen beim sportlern. Die Ausrede und Sandra. Man versteht sich. One Team.

Bei mir war heute 2x Poseidon angesagt. Insgesamt 100 Pullups und 100 Pushups. Splittet sich folgendermaßen auf: 20 Pullups – 20 Pushups- 15 Pullups – 15 Pushups- 10 Pullups – 10 Pushups- 5 Pullups – 5 Pushups – 20 Pullups – 20 Pushups- 15 Pullups – 15 Pushups- 10 Pullups – 10 Pushups- 5 Pullups – 5 Pushups.

Macht Spaß und kostet jede Menge Kraft. Mein Ziel war es, die Wiederholungen so sauber und exakt wie möglich zu machen. Die Qualität muss stimmen, da ist die Zeit erst einmal egal. Trotzdem frage ich mich, wie manche das in knapp 9 Minuten machen? Ich habe 17:46 Minuten gebraucht und eine neue PB gemacht. War damit rund um zufrieden.

Zum „runterkommen“ dann noch 50 Burpees (3:04), 50 Squats (1:23), 25 High Jumps (0:18), 25 High Jumps (0:17), 100 Situps (2:51), 25 Burpees (1:07), 10 Burpees (0:19), 10 Burpees (0:17 – PB) und 10 Burpees (0:18). Wie immer die 10er Burpees im Wettstreit mit Sandra.

Wie immer war es ein richtig geiler Morgen mit den „early birds“. Was für Raketen und wie alle um diese Uhrzeit abgehen. Ehrlich, ich kann mir nichts schöneres vorstellen, als mit den „Verrückten“ in den Tag zu starten.

Im Video zu sehen, 10 Burpees nach Zeit.

Manuel bei seiner Doppel Hades Herausforderung. Die er Hammer-mäßig durchgezogen hat.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.