Aphrodite-Workout-Day mit knapp 40 Leuten der FRA Freeletics Gruppe

IMG_8286
Bevor es los gehen konnte, war Schnee schippen angesagt. Ein paar Runden Zimmi (mit neuer PB), ein paar Runden Yama und ein paar Runden Ich. Die Schneeschippe hatte gute Dienste verrichtet und der Platz war geräumt.

Aphrodite-Workout-Day ist rum und ich muss zugeben, es war der WAHNSINN mit euch. Was heute abging ist unbeschreiblich. Was ein Spirit. Allein das schon an die 20 Leute Aphrodite gemacht haben, wir mit Sicherheit weit über 30 Leute (leider sind nicht mehr alle da gewesen, für das Gruppenbild) waren. Das muss man erst einmal schaffen. Was eine Motivation. Was ein Team. Was eine geile Gruppe. Da ein Workout uns ja nicht reicht, ging es mit Vollgas weiter. Wir hätten das heute auch Burpees-Day nennen können. Wo man hinschaute, überall Leute am Burpees, Burpees und nochmal Burpees machen. Egal ob 50, 100, 250 oder sogar 500. Die Burpees-Challenge ist im vollem Gang.

Heute gab es kein „mimimimi“, man hörte überall nur „bäääääm“ „Los da geht noch was“ „Auuuuuuuf, weiter geht’s“. Was eine Motivation. Ich bin ganz ehrlich, als ich zu Hause in die Garage mit dem Auto gefahren bin, hatte ich echt überlegt nochmal schnell 50 Burpees zu machen, ich schwöre. Es war einfach der Hype der heute einen durch die Workouts getragen hat.

Wenn man mit einem fertig war, kam mit Sicherheit von irgend jemanden die Frage „Und was machen wir jetzt?“ Hahahaha ein Traum…was ein Flow. So muss das sein. So motivieren wir Neueinsteiger oder die, die schon länger dabei sind, Alte, Junge, Große, Kleine…..bääääm!

Am Ende das Tages hatte ich 375 Burpees gemacht. Davon allein 200 in der Standard Ausführung und 175 als Burpee Squat Jumps. 250 Situps, 150 Squats, 50 Crunches, 50 Pushups, 50 Straight Leg Lever und 20 Pullups. Was ein Tag. Der Muskelkater kann kommen. Zwischendurch wurde ich von Andreas noch mit einem heißen Espresso überrascht. Was ein Service und ich glaube, genau dieser Espresso hat mich heute zu meinen Höchstleistungen gepusht. Am Ende gab es noch einen Vegan Kuchen vom Harald. Der übrigens super lecker war. Heißer Tee hatten wir auch, ihr seht, bei uns muss keiner verdursten oder verhungern.

Ich wünsche euch allen einen erholsamen Sonntag Nachmittag. Danke das ihr da wart. Danke für die Inspiration. Danke für die Motivation. Danke euch allen, denn ihr seit das, was Freeletics ausmacht. One Team – One Spirit.

Nächste Woche am Sonntag, den 11.01.15, ist unser monatliches Techniktraining. Also vorbei kommen, dabei sein und Spaß haben.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.