Déjà-vu am frühen Morgen. Oder einfach nur „Hades“


Hatte ich nicht erst vorgestern Hades gemacht? Ja, richtig. Weil es so schön war, einfach nochmal den Spaß. Früher war mir Hades echt ein Graus und jedesmal eine erneute Herausforderung. Allein diese immer wiederkehrenden Burpees, dann noch die Sprints. Heute macht Hades Spaß. Ist man sich sicher, dass in knapp 20 Minuten alles vorbei ist. 25 Burpees – 15 Pullups – 15 Pushups – 25 Burpees – 2x40m Sprint und das 3 Runden lang. Läuft.

Heute machte mich allerdings ein fieser Muskelkater in den Schultern zu schaffen. Dank “Zeus” von gestern. Aber jammern hilft bekanntlich nicht und Sandra, die heute morgen zu spät gekommen ist (nur um es noch einmal zu erwähnen ^^), brüllte mich bereits quer über den Platz an. Oh wie ich das Liebe. Da geht doch gleich alles viel schneller. Dem war es auch so und die Zeit blieb bei 18:32 Minuten stehen und damit nur noch 38 Sekunden an meiner bisherigen PB vorbei.

Zum Abschluss noch 50 Burpees, 50 Squats und 50 Situps. Bevor es nach einer weiteren Nachtschicht und einer Runde Freeletics mit den „early birds“ nach Hause ins Bett ging. Weil es so schön war und ich diese Woche meine HellDays habe, geht es heute Abend mit „Helios“ weiter. Ich bin gespannt. Denn mir tut immer noch alles weh dank Muskelkater und ich fühle mich ein wenig platt. Morgen ist auf jeden Fall Restday angesagt und darauf freue ich mich.

Danke Sandra und Harald das ihr heute morgen da wart. Zusammen macht es immer noch am meisten Spaß.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.