Was kommt nach der Nachtschicht? Zeus der Göttervater


Die Nachtschicht war vorbei und wieder ging es Richtung Skatepark, an der neuen EZB in Frankfurt. Heute wollte „Zeus“ der Göttervater besänftigt werden und das nicht allein, sondern mit Sandra zusammen. 4 Leute hatten sich um 6:30 Uhr am Skatepark eingetroffen. Die Luft war kristallklar und nicht so kalt. Bei 2.5 Grad konnte man es gut aushalten. Man braucht nur die richtige Kleidung und dann passt es. Warm wird einem bei Freeletics sowieso innerhalb von ein paar Minuten. Der Himmel ein wahrer Augenschmaus und die Stimmung natürlich war, wie kann es anders sein, super.

Das Workout „Zeus“ ist in den letzten Wochen zu eines meiner absoluten Favoriten geworden. 4 Runden lang á 10 Kipping HS Pushups (wobei ich immer strict mache) – 20 Pullups – 30 Pushups – 40 Situps – 50 Squats – 120 Sekunden Pause. Das hört sich erstmal nicht viel an, geht aber ab Runde 3 ziemlich an die Kraftreserven. Ich hatte heute einen guten Lauf. Vor allem die HS Pushups klappten besser als gedacht, genauso wie die Pullups. Der Rest, den zieht man immer gut durch. Danke Sandra fürs mitmachen und das Du darauf geachtet hast, dass ich meinen Rücken bei den Squats schön gerade mache. Meine Zeit blieb bei 28:04 Minuten stehen und damit neuer PB.

Danach ging es nach Hause, duschen und ab ins wohlverdiente Bett. Es war ein perfekter Start in den Morgen, mit zwei wunderbaren Menschen. Danke Sandra und Fjodor.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.