KrassFit Vorbereitungslauf am Frankfurter Mainufer

20150215_171524
Am Sonntag habe ich es getan. Ich war das erste mal beim KrassFit Vorbereitungslauf dabei und das obwohl es schon die sechste Veranstaltung dieser Art war. Direkt nach meiner Frühschicht fuhr ich Richtung Skatepark. Bei besten Wetter und strahlendem Sonnenschein trafen sich knapp 40 Athleten. Die Stimmung war gut und die Leute allesamt motiviert.

Den Anfang machte ein kurzes „warm up“ bevor es mit einer Team Challenge weiterging. Aufgeteilt in 4 Teams wurden Autoreifen oder Holzblöcke/stämme 2x20m weit geschleppt. Hat richtig Spaß gemacht und die Teams feuerten sich untereinanander an. Da dies auf der Wiese neben dem „Oosten“ am Mainufer statt fand, hatten wir zahlreiche Zuschauer die sich das Spektakel anschauten. Wir hätten Geld dafür nehmen sollen, dann könnten wir nach der Veranstaltung allesamt im „Oosten“ was für lau trinken ^^

Es folgte immer wieder abwechselnd Laufen (1 oder 2km) und diverse Übungen wie Mauern hochklettern, Treppen auf allen vieren runtergehen, am Klettergerüst lang hangeln oder kurze, knackige Sprints. Am Ende waren so 8 km geschafft in einer Zeit von knapp 1,5 Stunden. Spaß hatte es gemacht, auch wenn ich mir ein wenig mehr Herausforderungen gewünscht hätte.

Danach ging es noch mit ein paar Athleten vom FRA Freeletics Team ins Fellows zum Kaffee trinken. Das ist der Grund, warum ich das FRA Freeletics Team so liebe. Man kämpft nicht nur gemeinsam, sondern man „feiert“ auch zusammen. Oder wie in diesem Fall, man läßt den Tag locker bei einem Latte Machiatto ausklingen.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.