Abendsession am Skatepark. „Bergfest“ ist angesagt.

eacb6ed63e7698c667b97c94b76b37ecbc6544c8
Normalerweise war früher Mittwoch Abend immer die Hölle los. Jede Menge Menschen hatten sich getroffen, um alle dem gleichen Sport zu frönen – Freeletics. Heute sind es nur noch sechs bis acht. Schade. Auf der anderen Seite finde ich es aber wieder interessant und angenehm. Kleiner Kreis, man kennt sich schon seit gefühlten Ewigkeiten und man hat nicht mehr das Gefühl „nur“ einen Trendsport zu machen.

Bevor ich mich mit den anderen am Skatepark getroffen hatte, wollte mein 100 Burpee Challenge noch gemeistert werden. Das sogar mit einer neuen Pb von 5:36 Minuten. Wahnsinn. Das Tempo dabei ist Hölle und fordert alles von einem ab.

Mit Fatin und Alex hatte ich mich zu Kentauros verabredet. Immer wieder ein tolles Workout, das einen ordentlich beansprucht und ins schwitzen bringt. Ich war bereits nach der dritten Runde komplett durchgeschwitzt und das bei gerade mal 7 Grad auf dem Platz.

Kentauros: 2x20m Lunge Walk – 10 Jumps – 2x20m Burpee Frogs – 10 Jumps (à 6 Runden)

Die beiden Mitstreiter gingen ab, als gebe es kein Morgen mehr. Ich hatte gedacht, wir machen eine gemütliche Runde. Nix da, wenn es nach den beiden geht. Alex springt bei den Burpee Squat Jumps gefühlten 3 Meter aus dem Stand. Ich brauche dafür insgesamt 2 Wiederholungen davon. Fatin ist eh leicht und hat eine schnelle Wiederholungsrate. Ich kam als dritter kaum noch hinterher und schnaufte wie eine Dampflok. Schön war es und anstrengend. Ich wurde mit einer Zeit von 27:52 Minuten belohnt. Zwar keine PB, ich war dennoch mehr als glücklich damit.

Zum Schluss noch 25 Burpees in 58 Sekunden und 100 Situps in 2:53 Minuten. Fertig. Ab nach Hause ins Warme. Danke an alle die da waren. Bis zum nächsten mal. Für heute sage ich Gute Nacht.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.