Dione. Ein nasskalte „early bird“ Session am Skatepark


Kurz nach 5 Uhr, als der Wecker klingelte, verriet ein Blick aus dem Fenster noch trockenes Wetter. Kalt aber trocken. Schaut schon mal gut aus. Nochmal in der „early birds“ WhatApp Gruppe geschaut ob alle kommen, yes. Anziehen, Espresso zwischendurch inhalieren, eine Banane einwerfen, ab zum Auto und los geht es. Auf einmal fängt mein Scheibenwischer an zu zucken. Nein oder? Das ist jetzt nicht wahr, es fängt an zu regnen. Nicht schon wieder ein nass-kaltes Workout, hatten wir das doch erst letzten Samstag.

Dione: 75 Jumping Jacks – 25 Burpees – 50 Straight Leg Lever – 75 Jumping Jacks – 50 Situps – 25 Burpees. Das ganze 3 Runden.

Egal. Sandra und Fjodor sind ebenfalls da und alle haben Dione auf dem Plan stehen. Dione läuft. Die Burpees sind keine wirkliche Herausforderung mehr, eher die 50 Straight Leg Lever, die man drei Runden lang machen darf. Ansonsten läuft es gut durch und wir sind alle drei gut im Rennen. Nach exakt 29 Minuten bleibt bei mir die Zeit stehen. Meine PB habe ich bei 26:43 Minuten. Keine Ahnung wie ich das mal geschafft habe. Spätestens wenn es wärmer wird, wird diese PB fallen.

Danke für einen wunderbaren Start in den Tag mit Sandra und Fjodor. Bis zum nächsten mal.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.