DCIM100GOPROGOPR0270.
Kurz nach 6:00 Uhr in der Früh. Es ist schwül, warm und nass. Das alles kann uns nicht von Freeletics abhalten. Meine Frage war nur, Hyperion oder Dione? Hyperion ist schnell erledigt und nicht ganz so anstrengend. Dione powert einen innerhalb von knapp einer halben Stunde aus. Egal, ich war motiviert und habe mir Dione gegönnt.

Dione (3 Runden): 75 Jumping Jacks -25 Burpees – 50 Straight Leg Lever – 75 Jumping Jacks – 50 Situps – 25 Burpees

Da hat man Spaß. Nicht umsonst ist Dione die Mutter der Aphrodite. Das muss ne böse Schwiegermutter gewesen sein. In der ersten Runde merkte ich schon, dass ich von der PB weit entfernt sein werde. Die zweite und dritte Runde lief zwar um einiges besser, aber irgendwie trotzdem zu langsam. Ausreden? Klar habe ich. Es ist kurz nach 6 Uhr ^^

Am Ende stand eine Zeit von 30:09 Minuten. Damit 5:09 Minuten langsamer als bei meiner PB. Egal. Nicht jedes mal wird einem eine PB gelingen. Das wichtigste ist, dass man die Übungen sauber ausführt und das Workout zu Ende bringt.

Danach noch mit Alex 50 High Jumps für die laufende Challenge gemacht und zum Abschluss noch 100 Situps.

Es war eine schöne Runde, mit hochmotivierten Leute. Viele neue Gesichter und das um diese Uhrzeit. Freeletics rockt!