Joggen. Zwischen Liebe und Hass.

bty
Wer mich kennt, weiß das ich joggen hasse! Ja ich hasse es. Ich bin eher einer, der was mit Kraft und schnellen Wiederholungszahl macht. Freeletics ist da perfekt für mich. Allerdings gehören Laufeinheiten dazu. Ist ja auch gut so. Man muss manchmal den inneren Schweinehund überwinden, um vielleicht doch an etwas Gefallen zu finden. Bei mir hat es heute klick gemacht. Meine Frau wollte mit mir joggen gehen. Kleine Runde, hier im Wald um die Ecke. Meist sind das bei ihr 3km. Also Sportsachen an, den Sohnemann und sein Fahrrad mitgenommen und los ging es.

Meine Frau läuft mit geringem Tempo. Immer so, dass man sich beim laufen noch unterhalten kann. Ich empfand das mehr als angenehm. Gebe ich meist doch zu viel Gas und bin dann schnell außer Atem. Nicht heute. Nach knapp 3km war meine Frau fertig mit ihrer Runde und unser Sohn wollte wieder heim. Ich hatte richtig Bock weiter zu laufen, wenigstens 5 oder 6km sollten es schon werden. Also lief ich und lief und lief. Bei 8km sagte ich mir „He, was geht ab? Bin ja immer noch fit“. Also weiter geht es. Nach 11.17km, 1133 kcal später und einer Zeit von 1:26:21 Minute war ich wieder vor unser Haustür angekommen.

Ich muss zugeben, ich hätte auch locker die 15km geschafft. Und ich hätte noch Spaß dabei gehabt.

Polar

Dieses mal hatte ich nicht Wert auf die Zeit gelegt, sondern darauf geachtet, dass meine Herzfrequenz bei 142 bleibt. Die Polar M400 und das Herzfrequenzband waren eine perfekte Unterstützung. Ich war noch nie so entspannt beim Laufen (joggen) gewesen. Danke an meine Frau für die diversen Tipps. Ich bin einfach immer viel zu schnell unterwegs gewesen. Aus Erfahrung lernt man und die nächste Zeit will ich noch viel öfters solche Strecken laufen.

Zudem diente der Lauf als Vorbereitung für den „Fisherman’s Friend StrongmanRun“ (dem größten Hindernislauf der Welt) nächste Woche am Samstag. Da sind es dann 26km inklusive Hindernisse.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.