Nach der Pause, volles Programm

bty
Samstag 9:00Uhr. Andere Menschen schlafen noch oder gehen einkaufen. Aber nicht die „early birds“. Die treffen sich am Skatepark, um ein paar Workouts wegzuhauen. Das bei gefühlten 25 Grad in der Sonne. Ganz ehrlich, ich bin froh wenn endlich diese heißen Sommertage vorbei sind. Langsam aber sicher zieht einem die Hitze die letzte Kraft aus den Knochen. Zumal ich noch unterm Dach wohne. Kann sich also jeder vorstellen was für eine tropische Hitze dort vorherrscht.

Ich wollte einiges schaffen an Workouts/Übungen. Hatte ich doch über eine Wochen zwangsweise Ausruhen müssen, wegen meiner Schulter. Den Anfang machte Venus und meine Schultern kamen gleich auf ihre Kosten.

Venus: 50 Pushups – 20 Situps – 50 Squats (à 4 Runden)

Am Ende sind das 200 Pushups, 80 Situps und 200 Squats. Da ich nicht wusste wie fit meine Schulter ist, habe ich nicht auf Schnelligkeit geachtet, sondern eher das ich keine Schmerzen wieder bekomme. Nach 20:34 Minuten war es geschafft und ich mehr als zufrieden. Meine persönliche Bestzeit liegt bei 14:17 Minuten, bin also nur knapp vorbeigeschrammt *hahaha*

Danach folgten noch 95 High Jumps (7×10 und 1×25 Wiederholungen) sowie 25 Burpees. Mit Naziah wollte ich Hyperion zusammen machen. Leider merkte ich schnell, das HS Pushups noch nicht möglich sind. Es gibt immer noch einen Punkt in meiner linken Schulter, der Schmerzen verursacht. Da ich es nicht übertreiben wollte, brach ich das Workout kurzerhand ab. Als Ausgleich machten wir das neue Workout „Athena“.

Athena: 25 Climbers – 25 Situps – 25 Squats – 20 Climbers – 20 Squats – 20 Squats – 15 Climbers – 15 Situps – 15 Climbers – 10 Climbers – 10 Situps – 10 Squats – 5 Climbers – 2 Situps – 5 Squats (ohne Pausen)

Perfektes Workout zum Ausklang oder um sich für das eigentliche Workout warm zu machen. Jetzt ging es mit der Truppe zum Kaffee „Aniis“. Bester Kaffee und Service in Frankfurt. Sehr zu empfehlen. Dort hatte ich, dank Sandra, mich an einem kalten Kaffee probiert. Lecker.

sdr

sdr

Danach ging es nach Hause. Eigentlich, aber nicht für Naziah, Alex und mich. Wir konnten einfach nicht genug bekommen. Zack die Matte ausgerollt und noch 100 Burpees, 100 Situps und 40m Burpee Deepfrogs. Fertig. Es reichte für heute. Inzwischen knallte die Sonne auf unseren Planeten, bei 30 Grad und Sport wurde zu einer extremen körperlichen Belastung. Nichts wie nach Hause und unter die Dusche. Am Sonntag geht es weiter.

Skatepark_02

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.