Oh Gott, ich brauche einen Restday!


Oder zwei oder drei! Fühle mich die ganze Woche schon etwas platt. Viel Arbeit. Viel um die Ohren. Die Burpee Challenge die seit einem Monat läuft gibt ihr übriges dazu. Jeden Tag 50 Burpees schlauchen eben doch irgendwann. Klar brauche ich dafür nie länger als 2:20 Minuten. Dennoch ist es jeden Tag auf’s neue eine Herausforderung. Kein Tag Pause. Kein Tag Erholung. Daher habe ich am Freitag entschieden am Wochenende keinen Sport zu machen. Zwar habe ich Wochenenddienst und muss arbeiten, ich muss mich aber nicht zusätzlich motivieren um am Abend noch 50 Burpees zu machen. Das tat gut. Heute am Sonntag fühle ich mich schon viel besser. Meine Kraft ist zurück. Meine Motivation kehrt zurück. Ich habe wieder Willen Workouts abzureißen. Zwei Tage Pause sind nicht zu unterschätzen und werde ich in Zukunft öfters machen. Man wird eben nicht jünger ^^

Morgen früh stehe ich um 6 Uhr am Skatepark mit den anderen early birds. Ein paar leichte Workouts sollen es richten. Ansonsten stehen Laufeinheiten die nächsten Tage an. Als Vorbereitung für den Tough Mudder Süddeutschland am Samstag. 19 Kilometer purer Wahnsinn. Schlamm, Dreck, Berganstiege, Elektroschocks, Hindernisse aller Art, Eiswasser und noch mehr Wasser warten auf uns. Das ist mein dritter Tough Mudder und eventuell mein letzter. Nächstes Jahr möchte ich mich mehr auf die Strong Viking Runs konzentrieren. Da gibt es so viele unterschiedliche Versionen von: Mudder, Hills, Brother & Co. Das wird ein Spaß und eine neue Herausforderung. Ein XLETIX wäre ebenfalls mal wieder was.

Der Fisherman Strongman Run am Nürburgring über 24 Kilometer und der Strong Viking Family in Wächtersbach über 3 Kilometer sind für das Jahr 2018 bereits gebucht.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.