Samstag Workout mit Apollon und 250 Crunches


Ich kann euch sagen, was hatte mir der Bauchbereich in der letzten Nacht von den 1000 Crunches noch „gebrannt“ und es fiel mir nicht leicht, heute mich noch einmal aufzuraffen, zum Skatepark zu fahren, für das nächste Workout. „no pain, no gain“. Es stand für mich nur Apollon an und ich mag das Workout sehr gern, da es Strength & Cardio vereint und damit sehr abwechslungsreich ist.

Apollon: 25 Burpees – 400m Run – 50 Squats – 400m Run – 25 Burpees – 400m Run – 50 Squats – 400m Run – 25 Burpees – 400m Run – 50 Squats – 400m Run

Das heute keine PB möglich sein wird, war mir klar. Spielte für mich auch keine wichtige Rolle. Hauptsache durchziehen. Die Squats und die Burpees liefen allesamt super durch. Die jeweils 400m Run fielen mir dagegen etwas schwerer. Trotzdem blieb am Ende die Zeit bei 24:25 Minuten stehen und damit konnte ich leben.

Danach kamen einige auf die Aberwitzige Idee 1000 Crunches zu machen. Ich hatte voll das Dejavu. Kannte ich das Thema bereits von gestern Abend. Ich wurde gefragt und lehnte dankend ab. Zu sehr brannte mir noch die Plautze. Ich fühlte mich aber angestachelt, also sagte ich „ok, 100 gehen“. Einmal hingelegt dachte ich „scheiß drauf, 250 gehen auch“. Die hatten es in sich und ich spürte bereits nach 80 Wiederholungen die 1000 von gestern. Ich habe es durchgezogen. Egal, einmal angefangen, bringt man es zu Ende. Drei Kreuze hatte ich danach gemacht. Zum Abschluss noch 100 Lunges und ich war fertig für heute.

Morgen ist Sonntag und den Tag werde ich entspannt mit meiner Frau und unserem Sohn genießen. Schön entspannt. Naja, obwohl…..2x Metis steht noch laut Coach für diese Woche an. Oh man, eine endlose Geschichte…nur in geil.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.