100 OH Pushups und Iris strenght bei Wind und Wetter

SportUni09
Was für ein Mistwetter! Die ganze Nacht und den Vormittag schüttete es wie aus Eimern. Ich dachte schon, es nimmt überhaupt kein Ende mehr. Pünktlich zum Workout an der Sportuni hatte der Regengott doch ein Erbarmen mit uns und es hörte auf zu regnen.

Trotz Wetter, dass eher zum Couchsurfing als zum Workout einlud, waren einige Freelethen gekommen. Neben einigen PBs die gerissen wurden, hatten wir wieder jede Menge Spaß. Das ist der Grund, warum ich gern mit der Frankfurter Gruppe trainiere.

Bei mir standen das erste mal 100 OH Pushups an. Das war mal eine klare Ansage. Am Ende waren die 100 nur halb so schlimm wie ich dachte. Klar, Sau-Anstrengend aber läuft. Die Zeit blieb bei 9:51 Minuten stehen. Jetzt kam die eigentlich Herausforderung, Iris strength 4/5. 1km Run war kein Problem. Die 400 Froggers waren die wahre Herausforderung. Alter Gevatter, jetzt merkte ich, dass die 100 OH Pushups mir noch in den Armen steckten. Die 400 Jumping Jacks waren dagegen die reine Erholung. Als ich das endlich hinter mich hatte, stand noch einmal 1km Run an. Ich hatte ganz schön zu kämpfen und war schon ziemlich erledigt danach. Hatte nicht gedacht, dass mich in der 24. Woche Freeletics noch etwas so zu schaffen machen würde. Nach 39:41 Minuten war Iris bewältigt. Gott sei Dank.

Zum Abschluss noch 100 Situps in 2:45 Minuten und der gemütliche Teil des Tages konnte beginnen. Einen Tag danach spüre ich meine Oberschenkel und Hüfte und Schultern kaum noch. Irgendwie ein geiles Gefühl. Ein bisschen „mimimimimi“ und „bääääääääm“ ^^

Zum Schluss noch ein paar Eindrücke vom gestrigen Tag.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.