Der Winter und Metis kommen in großen Schritten.

dav
Schnee hatten wir vorgestern. Liegen geblieben ist der leider nicht. Dafür blieb die Kälte. Heute morgen waren es satte minus 2,5 Grad. Was war das kalt. Daher zog ich mir vier Lagen Sport-Thermowäsche an. Als Hose musste die Thermo-Laufhose her und darüber noch eine kurze Hose. So angezogen sah ich fast wie das Pirelli Männchen aus. Egal, Hauptsache warm. Am Skatepark angekommen, war der Platz so glatt wie beim Schlittschuhlaufen. Oha, das hieß Aufpassen! Da ich Jumps machen musste, war die Gefahr groß, wegzurutschen. Frank gab mir einen guten Tipp, das Handtuch als Unterlage nutzen. Funktionierte einwandfrei.

Mit Alex ging es gleich Vollgas los. 2x Metis strength und das um 6 Uhr morgens. Da konnte man sich richtig austoben.

Metis strenght: 10 Burpee Squat Jumps – 10 Froggers – 10 High Jumps – 25 Burpee Squat Jumps – 25 Froggers – 25 High Jumps – 10 Burpee Squat Jumps – 10 Froggers – 10 High Jumps (à 2 Runden)

15:47 Minuten hatte ich für das Workout benötigt. Schneller ging es nicht. Zu sehr „behinderte“ einen die Thermowäsche beim Bewegungsablauf, zudem war meine Muskulatur noch nicht auf die Burpee Squat Jumps und High Jumps vorbereitet. Spaß. Keine Ausreden. Immer Vollgas.

Es folgten 100 Situps und 25 Pushups. Das reichte und bei der Kälte erst Recht. Dazu hatten uns die early birds Mädels komplett im Stich gelassen. War eine reine Männerrunde. Danke Alex, Harald und Frank. Auf euch ist wenigstens Verlass ^^

Zu Hause angekommen machte ich 100 Burpees für die laufende Challenge. Das ging zu Hause, mit weniger Klamotten an, wesentlich besser und schneller. Aktueller Stand der Burpee Challenge für diesen Monat: 1310/2000. 690 Burpees fehlen mir noch für die letzten 6 Tage. Nochmal Vollgas geben.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.