Göteborg, Sövde in Schweden. FRA Freeletics – Weltweit

DCIM103GOPROG0512039.
In den letzte Tagen ist natürlich außer Urlaub, Sonne genießen, Essen und Trinken sowie im See und Meer baden in Sachen Freeletics was passiert. Ganz ohne Sport geht es dann doch nie bei mir. Bevor ich euch damit Langweile, welche Workouts ich gemacht hatte, lasse ich dieses mal nur Bilder sprechen.

Seit gestern sind wir zurück in Deutschland. Ab nächster Woche wird dann wieder regelmäßiger trainiert und ab übernächster Woche wieder mit den „early birds“. Ich freue mich schon drauf sie alle wieder zu sehen.

Wir waren in unserem Urlaub unter anderem in Helsinki und Lohja (Finnland). Stockholm, Vättern See, Göteborg und Sövde (Schweden). Während ich am Vättern See eher Pech hatte mit dem Wetter (1,5 Tage Sonnenschein und 1,5 Tage Regen – genau dann wenn ich trainieren wollte), hatte ich in Göteborg (bewölkt) und in Sövde (Sonnenschein) mehr Glück.

In Göteborg hatte ich mir einen Kinderspielplatz als meinen HotSpot auserkoren. Lag der gerade mal 2 Minuten von unserer Wohnung entfernt. Da es die Nacht davor geregnet hatte, fielen die Rasenflächen ringsherum wortwörtlich ins Wasser und der Spielplatz bot dagegen einen halbwegs trockenen Platz. Dort konnte ich die Sitzbank für Squats und Jumps nutzen. Je ein Squat beim Auf-und Vor der Bank. 50 Wiederholungen können da schnell anstrengend werden. Machten aber viel Spaß.

Sövde_Schweden_16

DCIM101GOPROG0290964.

DCIM102GOPROG0301051.

DCIM102GOPROG0311190.

DCIM102GOPROG0331280.

Mit den schönsten HotSpot hatte ich in Sövde. Direkt am See auf dem Steg und einen Tag später im Gerätepark 150m neben dem See, auf dem dortigen Sportplatz.

dav

DCIM103GOPROG0522065.

DCIM102GOPROG0511984.

DCIM103GOPROG0512016.

DCIM102GOPROG0501864.

Danach gab es noch ein kühles Bad im See. Besser kann man ein Workout nicht ausklingen lassen.

DCIM103GOPROG0532173.

Einen Tag später dort am Gerätepark…

DCIM103GOPROGOPR0197.

DCIM103GOPROG0870582.

DCIM103GOPROG0860557.

DCIM103GOPROG0850513.

DCIM103GOPROG0850472.

DCIM103GOPROGOPR0198.

DCIM103GOPROG0840224.

Alles in allem ein mehr als gelungener Urlaub in Finnland und Schweden. Was mich besonders beeindruckt hatte, ist die Offenheit und Herzlichkeit der Menschen aber auch das alle Sportplätze dort frei zugänglich sind. Für jeden und nicht nur für die Mitglieder des Vereins. Dazu waren alle Sportplätze in einem sehr gepflegten Zustand. Keine Graffiti oder Anzeichen von Vandalismus. Da kann man sich in Deutschland ein Beispiel daran nehmen. Ich hoffe, dass ich euch auf meiner Reise ein wenig mitnehmen konnte und das ihr im Urlaub genauso motiviert seit. Freeletics geht immer. Egal wo und wann!

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

2 Responses

  1. matthias sagt:

    Wau, das sind tolle Bilder – wirklich inspirierend.

    Leider komme ich morgens nicht mehr zum Training, da mein Sohn meist schon lange vor mir wach ist!

    aber ich bewundere dich, wie du das alles zeitlich immer hinbekommst.

    Glückwunsch!

    • Michael Wünsche sagt:

      Ich kenne das. Aber eigentlich ist das alles Organisationssache. Ich habe den Vorteil, dass ich Schichtdienst arbeite. Daher relativ flexibel bin, was das angeht. Meine Frau unterstützt mich oft in vielen Dingen, dass ich das Training machen kann.

      Vielen Dank, Matthias.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.