Ich brauche mal ne Pause…


Was hatte ich mich die Tage schon auf die „early birds“ gefreut. Endlich wieder der gewohnte Rhythmus; fünf Uhr aufstehen, Espresso trinken, Sportsachen anziehen und gegen halb sechs ab zum Skatepark. Heute brauchte Nadia vor allem unseren Support bei ihrem Workout. Dort angekommen legten wir gleich mit Nemesis los. Gut für den Bauch und um den Kreislauf ein wenig in Schwung zu bekommen.

Nach und nach kamen die anderen „earlys“. Niklas, Arina, Alex & Alex. Die Stimmung war wieder grandios. Gute Laune und hoch motivierter Leute, eine gesunde Mischung. Fehlten nur noch Sandra, Harald, Philipp, Elio und Manuel.

Zeus: 10 HS Pushups – 20 Pullups – 30 Pushups – 40 Situps – 50 Squats (4 Runden)

Mein Coach gab mir „Zeus“ als nächstes. Ich wusste schon im Vorfeld das es eine harte Nummer wird. Aber das es mich so fertig macht, hatte ich nicht gedacht. Ich merkte bereits in der ersten Runde das mir der Tough Mudder, von vor 3 Tagen, noch in den Knochen lag. In der zweiten und dritten Runde hatte ich zu kämpfen. Dank dem Support der anderen schaffte ich die vierte Runde. Denn „Aufgeben ist keine Option“. Allerdings hatte ich hier arge Probleme mit den 10 HS Pushups. Ich kam kaum noch hoch. Kraft war weg, keine Reserven mehr. Die 20 Pullups danach waren mehr eine Qual. Mein Körper sagt mir „He Junge, gönne dir mal’ne Pause„. Werde ich machen, Morgen. Versprochen! Donnerstag vielleicht, eigentlich habe ich Nadia zugesagt sie zu unterstützen. Schaun wa mal.

12006468_997698536942242_1319880315457924873_o

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.