Kronos wartete auf mich…

DCIM100GOPROG1441250.
Wieder hatte ich eine Nachtschicht hinter mich gebracht, zog meine Sportklamotten an und fuhr zum Skatepark. Müde und im Brustbereich einen hartnäckigen Muskelkater, warteten bereits Manuel und Harald auf mich. Harald wollte mich bei Kronos unterstützen und Manuel hatte nichts anderes zu tun, als „Doppel-Hades“. Dank seiner Hell Week. Auch nicht schlecht.

Kronos: 100 Pushups – 200 Situps – 300 Squats – 200 Straight Leg Lever – 100 Pullups

Die Pushups hatte ich in einer recht passablen Zeit hinter mich gebracht. Der Muskelkater ließ mich jetzt einzelne Wiederholung um so intensiver spüren. Die Situps sind als aktive Erholung anzusehen. Squats machen Spaß, gehen aber ordentlich in die Beine. Straight Leg Lever haben mich richtig Zeit gekostet. Irgendwie wollten die nicht so richtig laufen. Als in 10er Blöcken waren die 200 Wiederholungen irgendwann erledigt. Jetzt noch 100 Pullups! Die ersten 20 sind ratz fatz erledigt. Danach geht der Kampf erst richtig los. Am Anfang noch in 5er Blöcken gingen bald nur noch einzelne, maximal drei Wiederholungen. Die 100 kam trotzdem stetig näher und waren bald geschafft. Harte Nummer. Meine Zeit war heute fernab der Heimat und mit 49:28 Minuten sicherlich nicht meine beste Zeit (8 Minuten über meine PB). Egal „Lebbe geht weida“. Zum Abschluß noch einen 10er Burpee und ab nach Hause ins Bett. Schön war es. Early Birds am Start, auch wenn einige schmerzlich fehlten und mit Claudia und Sebastian kamen noch ein paar Free Athleten dazu.

PS: Kurz nach dem Aufstehen noch 150 Burpees (6:22, 2:54) gemacht. Stand in meinem Coach. Was soll ich machen? ^^

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.