Mit Uranos und Ares wieder durchgestartet


Nach 2 Wochen war es endlich wieder soweit, dass erste „harte“ Workout Uranos stand an. Hart in der Beziehung, dass es die Lungen ordentlich zum pumpen bringt und ich spüren würde, wie gut ich meine Bronchitis überstanden habe. Die Burpees werden genauso eine Herausforderung, lag meine Grenze am Montag und Dienstag noch bei 25 Wiederholungen. Bis vor 3 Wochen hätte ich darüber noch gelacht.

Uranos: 2km Run – 50 Burpees – 50 Pullups – 50 Climbers – 50 Pushups – 100 Jumps

Die 2km Run liefen sehr gut, auch die Burpees. Die Pullups kosteten mich mehr Kraft, als ich erwartet hatte. Danach noch die Climbers, die ruck zuck erledigt waren. Anschließend die Pushups. Zu guter letzt die 100 Jumps, immer in 20er Blöcke und da merkte ich, dass ich ganz schön gefordert wurde und die Lunge an ihre Grenze kam. War heftig, aber auf jeden Fall schon besser als Anfang der Woche. Am Ende war ich 3:10 Minuten langsamer als bei meiner PB. Darum ging es mir heute nicht, ich wollte einfach nur sehen, wie fit ich bin und ich bin auf dem besten Weg wieder zu alten Zeiten.

Danach noch Ares. 5 Runden = 7 Pullups – 7 Situps – 2x40m Run – 60 Sekunden Pause. Das geht immer und mit der Zeit war ich am Ende sehr zufrieden. Das dies nicht alles sein konnte, war klar. Nicht wenn man mit der FRA Freeletics Gruppe trainiert. Noch 3 Runden Bauchzerstörung mit Alex. 100 Situps und 10 Strict HS Pushups. Nebenbei noch Julia Handstand und Kopfstand geübt. Läuft langsam aber sich bei ihr.

Es war ein richtig guter Tag mit jeder Menge super Leute. Was habe ich mich gefreut viele bekannte Gesichter aus der „early birds“ Gruppe zu sehen und natürlich die vielen anderen. Was habt ihr mir gefehlt. Dabei war ich nur knapp über eine Woche außer Gefecht. Jetzt bin ich wieder dabei und wir werden das zusammen wieder rocken.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.