Ein „heißes Stelldichein“ mit Atlas

EZB_Skaterpark
Eine Hitze wie in der Sahara, das Thermometer zeigte tagsüber 32 Grad an. Und die Luft, zum schneiden. Freeletics ist es egal welches Wetter, das nächste Workout will bewältigt werden. Eigentlich war ich um 19:30 Uhr an der SportUni mit ein paar anderen verabredet. Ich musste es leider kurzfristig absagen. Der Grund: bei großer Hitze esse keine Wassermelone und trinke dazu Apfelschorle. Gar nicht gut! Die Toilette gehörte die nächste Zeit mir. Bis zur geplanten Abend Session um 21:00 Uhr am Skaterpark hatte sich mein Magen, Gott sei Dank, wieder beruhigt.

Atlas wollte bezwungen werden. Bisher erst einmal gemacht, freute ich mich darauf. 2km Lauf, 50 Deep Squats, 50 Burpees, 50 Froogers, 50 Leg Lever und 100 Jumps. Das nenne ich eine Ansage. Die 2km absolvierte ich schon fast entspannt. Konnte ich mich die ganze Zeit sogar unterhalten. Die Ausdauer wird bei mir immer besser. Die Deep Squats und Burpees liefen gut durch. Die Froogers habe ich gelernt zu hassen. Da musste ich schon zwei-oder dreimal kurz pausieren. Die Dinger sind echt eine fiese Nummer. Dafür gingen die 50 Leg Lever in einem Rutsch durch. Zum Schluss die 100 Jumps. Wenn man eh schon nicht mehr kann. Hart aber Herzlich. Nach 27:13 Minuten blieb die Uhr stehen. Gute Zeit und damit 1,5 Minuten besser, als beim ersten Stelldichein mit Atlas.

Zu danken war es nicht nur dem pushen der anderen, sondern auch den Temperaturen. Die sich langsam aber sicher auf ein erträgliches Maß nach unten korrigierten. Da ging sogar noch ein Pushup Max mit 53 Wiederholungen.

Atlas

Am Sonntag steht, zum zweiten mal für in dieser Woche, Hyperion an. Daher hatte ich gestern Abend noch ein paar Pullups trainiert. Die klappen in letzter Zeit immer besser. Allerdings werden die immer noch zu einem Problem, wenn man davon 72 Wiederholungen machen muss. Ich bin auf Sonntag schon gespannt.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.