Helios mit 100 Flat Out und 100 Freeletics Burpees.

DCIM100GOPROG0055962.
Die letzten Tage war ich natürlich fleißig. Bei mir vergeht eh kaum ein Tag, an dem ich nicht Freeletics mache und wenn es Squats & Situps für die monatliche Challenge sind.

Sonntag. Als wir uns am Skatepark trafen, regnete es natürlich. Muss ja immer regnen, wenn Wochenende ist oder man einen freien Tag hat. Trotzdem sind die „early birds“ am Start gewesen. Den Anfang machten 100 Situps als kleines „warm up“. Anschließend wurde ich der Gruppe „Atlas“ absolviert. Für mich ist immer noch das schlimmste diese 2km Run. Werde ich jemals das laufen lieben lernen? Ich weiß es nicht.

bty

100 Squats mussten ebenfalls für die Challenge gemacht werden. Am Ende noch 3 Runden „armor abs“ ohne Pause mit 1 Minute Plank im Team. Anschließend hatten wir uns den Kaffee im Aniis verdient.

Als ich nach Hause kam, war noch lange nicht Schluss. Mit meinem Sohn ging es per Fahrrad noch zum Waldspielplatz. Fussball, Klettern und einfach Spaß haben. Einfach so. Ach ja, 100 Squats gingen auch nochmal schnell.

Montag. Lediglich 150 Situps.

Dienstag. 50 Burpees. Endlich wieder Burpees. Hatte diese vermisst. Man muss die eine Stunde zwischen Feierabend und Sohn von der Schule abholen ja sinnvoll nutzen. Weiter ging es mit 100 Squats, 100 Situps, 25 Burpees, 25 Flat Out Burpees. Was knallen die Dinger und 100 Squats.

DCIM100GOPROG0055945.

Mittwoch. „Helios“ ruft und da Alex und ich eh so kranke Ideen immer wieder haben, ist mir ein bisschen Abwechslung für „Helios“ eingefallen. Nicht das „Helios“ langweilig wäre ^^ 100 Flat Out Burpees. 100 Freeletics Burpees. Immer 10 im Wechsel. Das ist mal eine ganz andere Hausnummer. Super brutal anstrengend. Mit Alex zusammen gerockt. Was eine Maschine. Zusammen angefangen. Zusammen beendet. Das ist Freeletics. Den Stern für das Workout hatten wir uns wahrlich verdient. So anstrengend wie „Helios“ war, nach dem Workout denkt man „so schlimm war es doch gar nicht“. Irgendwie gestört aber geil.

Danach 2 Runden „armor abs“ ohne Pause mit 1 Minute Plank im Team und „Metis“. Wer mag eigentlich dieses „Metis“? Ich nicht. Alex ja. Sage niemals in seiner Nähe „wir könnten ja noch ein Metis machen“, er hat seine Jacke schneller wieder aus und ist in Startposition, als man kucken kann.

IMG_20160421_064149_1

Wie immer war es eine schöne Runde. Der Sommer naht, es wird wärmer und vor allem regnet es nicht mehr fast jeden Tag. Freeletics macht richtig Spaß bei so einem Wetter.

sdr

sdr

Am kommenden Samstag startet 10 Uhr lokaler Zeit, weltweit, die Aphrodite-Challenge. Das heißt, alle Athleten machen zu diesem Zeitpunkt eine „Aphrodite“. Wir sind dabei. Ihr auch?

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.