Hermes, Athena, Morpheus und 100 Burpees

bty
Aktuell läuft unsere Burpee Challenge. Jeden Tag 100 Burpees bis zum Monatsende. Das sind summa summarum 3100 Burpees nach 31 Tagen. Gestern wollte ich meine 100 Burpees machen. Hätte locker gereicht um im Soll zu bleiben. Aber wie es immer so ist, man ist motiviert und es kommt aus den Boxen Musik, die einem noch weiter vorantreibt. Am Ende waren es 300 Burpees. Warum auch nicht? Ich liebe Burpees.

Ein bisschen Abwechslung muss sein, daher trafen wir uns zu dritt heute Morgen um 6 Uhr an der EZB. Am Anfang nieselte es ein wenig. Wird schon, dachten wir. Weit gefehlt, noch während der Workouts regnete es sich richtig schön ein. Das bei Temperaturen um die 2 Grad. Nicht gerade angenehm. Hermes, Athena und Morpheus wollten dennoch erledigt werden. Am Anfang hatte ich bei Hermes ganz schön Probleme mit den Pushups. Ich merkte die 300 Burpees vom Vortag und zwar so richtig. Die Schultern waren platt. Nach einer Weile wurde jedoch die Muskulatur immer wärmer und die Pushups liefen immer schneller. Athena ist ein schönes abwechslungsreiches Workout für Bauch, Beine und Po. Damit kann man nichts verkehrt machen. In Morpheus folgten weitere Pushups. Lunges und Jumping Jacks. Aufgewärmt war ich nun genug. Das Wetter war weiterhin sehr ungemütlich. Daher packten wir unsere Sachen und ab nach Hause ins warme.

Nun musste ich nur noch meine tägliche Dosis Burpees erledigen und für heute war es genug. Ehrlich gesagt war ich auch echt platt. Mein Körper brauchte Ruhe und da ich erst zur Nachtschicht zum Dienst musste, habe ich mir diese auch gegönnt. In diesem Sinne, nicht immer übertreiben, sondern auch mal einen Gang runterschalten, damit man am nächsten Tag wieder Vollgas geben kann.

f37858c12f46ba75744c099b0db8699c413cb3de

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.