Knapp über null Grad und es ist erst sechs Uhr

dav
Morgääääääähn! Ausgeschlafen? Nein? Ich auch nicht. Nach einer unruhigen Nacht, in der unser Sohn nur am Husten war und mit Fieber im Bett lag, kann man nicht wirklich von ausgeschlafen reden. Fünf Uhr klingelte bereits der Wecker und ich musste raus. Freute mich aber schon wie Bolle, die anderen „early birds“ zu sehen.

Wie so oft in den letzten Wochen, war es eine reine Männer-Runde. Die Mädels lassen sich immer seltener blicken. Brauchen wohl ihren Schönheitsschlaf. Dabei haben wir nur hübsche Mädels am Start. Tja, irgendwann kommen sie wieder, wenn der Po durchhängt oder sich Winkefett unter den Armen bildet ^^

Da ich bis Monatsende noch keinen Coach habe und die Burpee Challenge am laufen ist, kann ich mir meine Workouts frei wählen oder richte mich danach, was die anderen auf dem Plan haben. Daher hieß es heute Morgen „Athena“ als warm up. Was dringend nötig war, zeigte das Thermometer nur 0,5 Grad an.

Athena: 25 Climbers – 25 Situps – 25 Squats – 25 Sekunden Pause – 20 Climbers – 20 Situps – 20 Squats – 20 Sekunden Pause – 15 Climbers – 15 Situps – 15 Squats – 15 Sekunden Pause – 10 Climbers – 10 Situps – 10 Squats – 10 Sekunden Pause – 5 Climbers – 5 Situps – 5 Squats

Gleich danach ein flottes „Morpheus“. Bei den Pushups machten sich sofort die Burpees der letzten Tage bemerkbar. Lunges sind immer eine feine Sache für die Oberschenkel und den Hintern. Jumping Jacks sehe ich als aktive Erholung an. Wobei die ordentlich den Puls hochbringen.

Morpheus: 5 Pushups – 10 Lunges – 20 Jumping Jacks – 7 Pushups – 15 Lunges – 30 Jumping Jacks – 10 Pushups – 20 Lunges – 40 Jumping Jacks – 7 Pushups – 15 Lunges – 30 Jumping Jacks – 5 Pushups – 10 Lunges – 20 Jumping Jacks

dav

Leider kam Alex auf die kranke Idee, dass wir „Metis“ machen könnten. Ok, lange überreden musste er uns nicht und schon ging es weiter. Um ehrlich zu sein, hatte ich ihn innerlich verflucht ^^

Metis: 10 Burpees – 10 Climbers – 10 Jumps – 25 Burpees – 25 Climbers – 25 Jumps – 10 Burpees – 10 Climbers – 10 Jumps

Es folgten Pushups, bevor es in die Endrunde mit einer Doppel Runde „armor abs“ und damit der totalen Bauchzerstörung ging. Später am Tag folgen meine obligatorischen 200 Burpees, bevor es morgen früh 9:30 Uhr am Skatepark weiter geht. In diesem Sinne, ich wünsche euch ein schönes erholsames Wochenende.

armor-abs-workout

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.