Neuen Trainings-Hotspot entdeckt und eingeweiht

Freeletics_Kickers_OB_21
Mein Sohn hat gestern sein zweites Probetraining beim Ortsansässigen Fußball Verein bestritten. Da es ihm bisher sehr gut gefällt, hoffe ich natürlich, dass ich ab sofort dort ebenfalls trainieren kann, wenn er sein Training hat. Es gibt mehrere Fußball Felder und sogar eine 400m Tartan Bahn. Perfekt für alle Freeletics Workout mit Laufeinheiten. Einzig eine Pullup Stange fehlt. Man könnte zwar an den Toren gehen, aber ich möchte es mir nicht mit dem Platzwart verscherzen.

Während die Kleinen nebenan auf dem Platz dem Ball herliefen, nahm ich mir als erstes „Metis“ vor. Die letzten Tage hatte ich das Workout öfters gemacht, so das ich nicht mehr ganz mit Schrecken daran gehe. Viel ist mir noch im Kopf geblieben, von unserem Technik Training letzten Samstag. Zeit ist vollkommen egal, wichtiger ist es die Übungen 100% sauber zu machen. Damit man sich den Stern nach Abschluss des Workouts verdient hat. Das hatte ich mir nach 4:30 Minuten.

Metis: 10 Burpees – 10 Climbers – 10 Jumps – 25 Burpees – 25 Climbers – 25 Jumps – 10 Burpees – 10 Climbers – 10 Jumps

Freeletics_Kickers_OB_18

Es folgte „Hermes“ in der Standard Version. Ich liebe das Workout. Knackige Sprints und Pushups, immer im Wechsel. Um das ganze interessanter zu machen, habe ich abwechselnd 10 Pushups mit eng anliegenden Ellenbogen und 10 Diamond Pushups gemacht.´Knallt richtig in den Armen.

Hermes: 2x20m Run – 10 Pushups – 30 Sekunden Pause – 2x20m Run – 10 Pushups – 30 Sekunden Pause – 2x20m Run – 60 Sekunden Pause (à 4 Runden)

DCIM101GOPROG0052949.

Athena„. Abwechslungsreich, da der ganze Körper gefordert wird. Das Workout geht immer, sogar als warm up.

Athena: 25 Climbers – 25 Situps – 25 Squats – 25 Sekunden Pause – 20 Climbers – 20 Situps – 20 Squats – 20 Sekunden Pause – 15 Climbers – 15 Situps – 15 Squats – 15 Sekunden Pause – 10 Climbers – 10 Situps – 10 Squats – 10 Sekunden Pause – 5 Climbers – 5 Situps – 5 Squats

Freeletics_Kickers_OB_23

Zum Abschluss nochmal „Hermes„. Dieses mal in der 2×2 Version. Statt Sprints sind Burpees inbegriffen. Knackig wird es immer in der Runde, wenn Burpees und Pushups gemacht werden müssen. Geht unheimlich auf die Arme. Runde drei und vier werden dann echt anstrengend.

Hermes: 20 Climbers – 10 Pushups – 30 Sekunden Pause – 10 Burpees – 10 Pushups – 30 Sekunden Pause – 20 Jumps – 60 Sekunden Pause (à 4 Runden)

Gern hätte ich noch ein paar kleinere Einheiten gemacht, nur reichte die Zeit nicht mehr, da das Training meines Sohnes fast vorbei war. Wollte ich ihn noch spielen sehen. Die Lokation dort ist einfach nur geil und man hat mehr als ausreichend Platz um sich auszutoben. Ich hoffe, dass ich dort noch eine Weile trainieren kann und darf. Heute Abend geht es wieder zum Skatepark. Bergfest mit den anderen Athleten steht an. Mal schauen was ich mache. „Metis“ ist sicherlich mit dabei.

Freeletics_Kickers_OB_03

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.