Start ins Wochenende mit Hermes, Metis, Morpheus, Nemesis und Pushups

DCIM100GOPROG0027930.
Nach knapp 2 Wochen war es endlich wieder soweit. Was hatte ich zum einen die Zeit ohne Freeletics genossen und auf der anderen Seite vermisst. Es tat einfach gut dem Körper eine Pause zu gönnen. Sich zu erholen und wieder zu Kräften zu kommen. Zum anderen fiel es mir schwer, meine Füsse still zu halten und keine Burpees & Co zu machen. Ich freute mich bereits die ganze Woche über wie Bolle drauf, heute durch zu starten. Nicht allein, sondern mit vielen anderen Athleten aus der FRA Freeletics Gruppe. Die letzten beiden Tage hatte ich bereits einige Übungen gemacht. Nicht viel, nur um wieder ein Gefühl dafür zu bekommen.

Die Erholung zahlte sich aus. Hermes (11:10 Min.), Metis (4:30 Min.), Morpheus (5:04 Min.), Nemesis (7:39 Min.) und 50 Pushups (1:44 Min.) wurden fix erledigt. Nemesis hatte ich sogar 23 Sekunden schneller geschafft und damit eine neue PB erreicht. Alles in allem war ich super zufrieden. Ich hatte sogar noch jede Menge Kraft & Energie nach den Workouts. Hätte durchaus weiter machen können. Man soll aber nicht übertreiben und schnell kann sich das rächen, wie die Erfahrung lehrt. Daher lieber ein wenig langsamer alles angehen und Kräfte für die kommenden Workouts sparen.

DCIM100GOPROGOPR7942.

Eines habe ich gelernt. Ich sollte mir viel öfters Restdays gönnen. Durchaus auch mal 2 Tage hintereinander. 4x die Woche Freeletics ist ausreichend. 5x oder 6x ist einfach zu viel und der Körper lässt einem das schnell spüren. In den letzten Wochen hatte ich so oft keine Kraft gehabt und mich durch einige Workouts quälen müssen. Das soll mir so schnell nicht mehr passieren.

Danke an alle die am Start waren. Ich hatte mich sehr gefreut euch zu sehen. Danke an Sini vom „Aniis – Raum für Kaffeekultur“ für den besten Kaffee in der Stadt.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.