Weiter geht’s mit den nächsten 15 Wochen Freeletics.

SportUni
Auch wenn die Tage hier nicht viel passiert ist, so bin ich immer noch aktiv bei Freeletics am Start. Nachdem ich letzten Sonntag die zweite Runde Coach eingeläutet hatte und damit weitere 15 Wochen intensives Training angesagt sind, war ich überrascht, über das erste Workout das ich machen sollte. 15km Run! Geschockt und ein paar Minuten nach Worten ringend, hatte ich irgendwann meine Fassung wieder. Ich bin in meinem Leben noch nie 15km joggen gewesen. Keine Ahnung wie man darauf kommen kann, dass Menschen die nichts mit joggen am Hut haben, so eine Distanz schaffen sollen. Coach, du spinnst!

Wie dem aus sei, ich habe das Workout erst einmal ans Ende der Woche verschoben und mit 2xVenus (Endurance), Poseidon und Atlas am Montag gestartet. Venus 8 Runden lang mit insgesamt 400 Knee Pushups, 160 Crunches und 400 HH Squats ist schon eine knackige Nummer. Vor allem die Knee Pushups machen einen fertig. Diese sind zwar wesentlich leichter als in der Standart Version, dafür macht einen die Anzahl der Wiederholungen mürbe. Irgendwann hat man nur noch Pudding in den Armen. Dagegen waren die 160 Crunches und 400 HH Squats ein reines Zuckerschlecken.

Am Dienstag war für mich Ruhehtag angesagt und das war gut so. Musste ich für Mittwoch Kräfte sammeln. Da mal wieder Kronos (Standart) und Iris (Endurance 3/5) anstanden.

Mittwoch: Kronos mit 100 Pushups, 200 Situps, 300 Squats, 200 Straight Leg Lever und 100 Pullups. Jo, machen wa mal. Alles ist gut, bis zum Schluss die 100 Pullups kommen. Echt fiese Nummer, immer noch. Selbst in der 16 Woche! Und schlimmer wurde es noch, als ich bei den letzten 25 Pullups übelste Wadenkrämpfe bekommen hatte. Schmerz lass nach. Die letzten Pullups noch durch gezogen und fertig.

Iris. Ja ne, ist klar. Testweise mal ein paar Jumping Jacks gemacht, da ich 300 Wiederholungen machen sollte, aber da ging nichts. Die Waden machten sofort wieder zu. 2km Run und 300 Mountain Climbers wären damit ebenfalls unmöglich gewesen. Ich musste leider Iris eine Absage erteilen. Selbst einen Tag danach bin ich noch ein wenig deprimiert und die Waden noch leicht lädiert. Musste ich bisher nie ein Workout abbrechen und Aufgeben war für mich nie eine Option! Es ging nicht anders. Iris werde ich am Freitag nachholen und die 15km Run warten am Wochenende auf mich. Ich werde es schaffen, da bin ich mir sicher und irgendwie freue ich mich darauf.

Let’s go…lasst es uns rocken und allen anderen Freelethen wünsche ich weiterhin viel Spaß und Erfolg.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.