Der frühe Vogel macht 3x Persephone und „armor abs“

DCIM100GOPROG0155432.
Guten Morgäääääääääääääääähn. 5 Uhr. Der Wecker klingelt. Raus aus den Federn. Auch wenn es mal wieder Dank der drückenden Hitze und dem regelmäßigen Hustenreiz unseres Sohnes eine eher unruhige Nacht gewesen war. Jammern hilft nicht. Schnell die Sportsachen an, zwischendurch noch eine Banane essen und ab zum Auto. Treffpunkt wie immer 6 Uhr am Skatepark. Heute mit dabei: Alex, Marin und Frank.

Während Frank die Workouts vom Coach zum Abschluss brachten, machten wir restlichen drei „Persephone„. Genaugenommen dreimal. 180 Lunges, 180 Burpees und 180 Straight LegLever sollten zu schaffen sein.

DCIM100GOPROG0155243.

Persephone: 30 Lunges – 30 Burpees – 30 Straight Leg Lever – 30 Sekunden Pause – 20 Lunges – 20 Burpees – 20 Straight Leg Lever – 20 Sekunden Pause – 10 Lunges – 10 Burpees – 10 Straight Leg Lever (à 3 Runden)

Gleich vorweg. Marin zeigte uns heute wo der Hammer hängt. Der alte Sack mit seinen 2 Meter Körpergröße. Ohne wenn und aber. Was eine Maschine. Wir waren von der Zeit aber nur knapp hinter ihm. Die erste Runde ist fast noch angenehm. In der zweiten wird es knackig und die dritte Runde fordert noch einmal alles. Besonders der Wechsel von der zehner auf die dreißiger Runde, wo es gerade mal 10 Sekunden Pause gibt, fordert einen. Vor hatte ich meine persönliche Bestzeit von 27:08 Minuten zu schlagen. Klappen wollte es nicht. Nicht nach der Nacht und der schwülen morgendlichen Luft. Die Zeit bleib bei 30:29 Minuten stehen. Reicht auch aus!

DCIM100GOPROG0155410.

Danach 2 Runden „armor abs“ ohne Pause inklusive 1 Minute Plank zum Schluss. Der Schweiß lief in Strömen während der ganzen Zeit. Ich kam mit dem trinken nicht nach, so wie das aus meinem Körper wieder als Schweißperlen heraus kam.

Es war bei dem Wetter auf jeden Fall ein Knaller Programm. Zu Hause angekommen hieß es für mich Dusche und wie ein alter Mann danach auf die Couch. Hab sofort eine gute halbe Stunde geschlafen und später vor der Spätschicht noch einmal eine Stunde. Wenn ich mir ein Land aussuchen würde, wo ich mal leben möchte, dann wäre es Kanada. Mit seinem eisigen Winter und kälterem Klima. Sommerliche Hitze ist definitiv nicht mein Ding. Ganz zu schweigen unsere Dachwohnung im Sommer.

DCIM100GOPROG0155396.

PS: Die letzten Tage hatte ich natürlich ebenfalls was gemacht. Ihr kennt mich ja ^^

Donnerstag: 50 Burpees, Metis
Freitag: 50 Side-to-Side-Pushups, 100 Burpees
Samstag: Persephone, 2×2 Hermes, NYX, 25 Side-to-Side-Pushups
Sonntag: Restday

DCIM100GOPROG0155276.

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, iOS und Android Fan, Reisender, Espresso Genießer aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs bloghandy.de und blogfotografie.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.